Reduziert Kalkablagerungen und Korrosion

STRUKTURIERTES WASSER reduziert und entfernt Korrosion und Kalkablagerungen auf Oberflächen, so dass die gelösten Feststoffe mit dem Wasser mitgeführt oder durch Spülen des Systems in Kühltürmen, Kesseln, Wasserverteilungsnetzen, sanitären Warmwassersystemen und anderen Wärmeaustauschprozessen entfernt werden können.

  • Hält Leitungen frei von Kalk, Rost und Biofilmen, die perfekte Umgebung für Mikroben.
  • Längere Lebensdauer für Geräte und Rohrleitungssysteme.
  • Altanlagen können gereinigt werden, wodurch hohe Wartungs- und Neuinvestitionskosten vermieden werden.
  • Stellt die Kapazität des Verteilungsnetzes und den Wärmeaustauschindex in kurzer Zeit wieder her.
  • STRUKTURIERTES WASSER reduziert Korrosion (Rotrost und „Weisskorrosion“) durch sehr schnelle Oxidation, die eine isolierende Schicht aus Magnetit (Fe3O4, Schwarzrost) erzeugt.
Exchanger before treatment
Energieaustauscher vor der Behandlung
Exchanger after treatment
Energieaustauscher nach der Behandlung mit Strukturiertem Wasser
Released sediments
Freigesetzte Sedimente
Loosened lime scale deposits
Freigesetzte Ablagerungen

Energieeinsparung

Da 1 mm Kalk zwischen 8% und 11% Wärmeübergangsverluste verursacht, kann die Vermeidung von Kalk bemerkenswerte Energieeinsparungen bringen.

Anti-Bakterielle Wirkung

Ergebnisse der mikrobiologischen Laboruntersuchungen

Bakterien am Anfang nach 24 hnach 48 hnach 72 h
Escherichia Coli420.000<10<10<10
Staphylococcus Aureus450.000<10<10<10
Legionella Pneumophila460.000<10<10<10
Salmonella Enterica470.000<10<10<10

Anti-Bakterielle Wirkung

Mesophile aerobe Mikroorganismen können ohne den Einsatz von Chemikalien um bis zu 42% reduziert werden. Dieser Rückgang bedeutet ein geringeres Proliferationsrisiko von Mikroorganismen wie Legionella Pneumophilia, deren Lebensraum der Biofilm ist, der durch Sedimente und Korrosion entsteht. (Sie wachsen bei Temperaturen von 20 ºC bis 45ºC und gedeihen bei 36 bis 38ºC).

Niedrigere Oberflächenspannung

Unsere Wasserstrukturierungsgeräte sind in der Lage, die Oberflächenspannung des Wassers bei extrem hartem Wasser (480 mg/l CaCO3) um bis zu 11,7% zu reduzieren.

Höhere Ernteerträge

Die Erträge der Kulturen sind 9 bis 25 % höher als der Durchschnitt, bei geringerem Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden. Die Produkte sind mehr biologisch.

  • STRUKTURIERTES WASSER fördert das Pflanzenwachstum
  • Die Menge der eingesetzten Chemikalien wird um 50 % reduziert
  • Geschnittener, mit Strukturwasser besprühter Salat verlängert die Haltbarkeit
  • Die Kulturen sind widerstandsfähiger gegen Überflutung und seichte Temperaturen

Beispiel: Erdbeeren

  • Die Erdbeerpflanze hat mehr Blüten
  • Erdbeeren werden größer und fester
  • Sie haben eine längere Haltbarkeit
  • Sie schmecken besser
  • Sie haben innen und außen eine intensivere rote Farbe
  • Sie verrotten nicht so leicht.

Beispiel: Sojasprossen

  • Der Ertrag ist um 11 % höher
  • Die Länge des Sprosses nimmt um 129 % zu; das ist das 2,29-fache der Länge der mit Rohwasser bewässerten SprossenDer Ertrag ist um 11 % höher
  • Die Länge des Sprosses nimmt um 129 % zu; das ist das 2,29-fache der Länge der mit Rohwasser bewässerten Sprossen.
  • Das Wurzelsystem der Pflanze wächst um 43 %.
  • Die Sprossen haben eine größere Konsistenz in Dimension, Gewicht und Farbe
  • Die Oberflächenspannung im strukturierten Wasser sinkt um 19 %, was die Wasseraufnahme des Saatguts und das Wachstum des Sprosses beschleunigt. 

Reduzierter Chemikalieneinsatz

·        Die Abnahme der Oberflächenspannung erleichtert die Reinigungswirkung des Wassers auch bei niedrigerer Wassertemperatur

  • Die Verringerung der Oberflächenspannung erleichtert die Reinigungswirkung des Wassers, indem sie den Bedarf an typischen Tensiden, chemischen Mitteln und Bioziden verringert, die bei der Wartung und Desinfektion von Warmwasser- und Trinkwasserkreisläufen, Kühlsystemen, Reinigungsprozessen und in der Landwirtschaft eingesetzt werden.
  • Die Reduzierung des Chemikalienvorrats stellt eine erhebliche Kosteneinsparung dar.
  • Aufgrund seiner keimtötenden Eigenschaften wirkt STRUKTURIERTES WASSER in Küche und Toilette desodorierend und erfordert weniger Chemikalieneinsatz.

Auswirkungen auf das Abwasser

In der Abwasserreinigung reduziert STRUKTURIERTES WASSER den BSB, das normale Hexan und den Geruch stark. Keine Notwendigkeit für Tenside und Deodorants

Industrielle Jauchegrube

  • Nach Zugabe von STRUKTURIERTEM WASSER in die Klärgrube haben sich der BSB (Biochemischer Sauerstoffbedarf) und der Geruch drastisch reduziert.
  • Dadurch entfällt der Bedarf an Tensiden und Deodorantchemikalien.
  • Die Belüftungszeit und die Stromkosten werden um 50% reduziert.
  • Der Schlamm sedimentiert schneller.
  • Die Schlammmenge ist wesentlich geringer.
  • Das Vorkommen von „Vorticella Nebulifera“ hat im Belebtschlamm deutlich zugenommen.
  • Dieser Mikroorganismus reinigt das Wasser auf natürliche Weise und macht den Prozess zu einer sehr effizienten Wasseraufbereitung mit fast keinen Abfallprodukten.

Restaurantfettabscheider mit Ozonbehandlung

Vor der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
• Normales Hexan 22-44 mg/l

Nach der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
• Normales Hexan <1 mg/l und reduzierter Ozoneintrag

Krankenhaus-Abwassertank

Vor der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
•  BDO 3000 mg/l
•  Normales Hexan
95 mg/l

Nach der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
•  BDO 52 mg/l
•  Normales Hexan 1 mg/l

Gaststätten-Abwassertank

Vor der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
• Normales Hexan 1000 mg/l

6 Monate nach der Installation des Wasserstrukturierungsgerätes
• Normales Hexan 29 mg/l



Biochemischer Sauerstoffbedarf (BOD) mg/l
Unbehandeltes Wasser280
Strukturiertes wasser48
Schwebstoffe (SS) mg/l
Unbehandeltes Wasser380
Strukturiertes wasser54

Höherer Molekularer Wasserstoff

·        STRUKTURIERTES WASSER setzt mit der Zeit gelösten Wasserstoff frei. Molekularer Wasserstoff hat aufgrund seiner antioxidativen Kraft viele gesundheitliche Vorteile.

Durch das Trinken von STRUKTURIERTEM WASSER erhalten Sie molekularen Wasserstoff, der kontinuierlich in Ihrem Körper freigesetzt wird.


ZeitGelöster Wasserstoff  (ppb)
Unbehandeltes Wasseram Anfang16
STRUKTURIERTES WASSERnach 24 h170
STRUKTURIERTES WASSERnach 48 h200

25°C (NHE) Normalwasserstoff-Elektrode

Auswirkungen auf die Tierzucht

  • Bessere Verstoffwechselung von Futtermitteln und deren Umwandlung in Fleisch
  • Geringere Tiersterblichkeit im frühen Alter
  • Geringere Inzidenz von Volkskrankheiten
  • Milchquantität und Qualitätsverbesserung in der Milchviehhaltung
  • Geruchsreduzierung im Mist
  • Höhere Effizienz bei der Behandlung tierischer Abfälle
  • Geruchsreduzierung und höhere Hygiene in Ställen und Höfen, die regelmäßig mit STRUKTURIERTEM WASSER gereinigt werden
  • Anaerobe Prozesse in der Gülle gehen in aerobe Prozesse über
  • Tierische Abfälle werden zu Bio-Dünger umgewandelt

Viehzucht

  • Nach der Zugabe von STRUKTURIERTEM WASSER zum Tierfutter.
  • Futteraufnahme pro 0,75 kg Tageszunahme von 3,13 kg auf 2,89 kg (8%) reduziert.
  • Die Rinder sind durchschnittlich 10 bis 14 Tage früher gemästet.

Geflügelzucht

  • Vier Gruppen von Truthähnen in der zweiten Wachstumsphase.
  • Zwei Gruppen wurden mit unbehandeltem Wasser, zwei mit STRUKTURIERTEM WASSER gefüttert.
  • Das Futter war für beide Gruppen gleich.
  • Erhöhung des Tiergewichts ohne Qualitätsverlust des Fleisches.
  • 30% Rückgang der Tiersterblichkeit (von 4,3% auf 3,0%). 

Auswirkungen auf Schwimmbäder

  • Entfernt und kontrolliert Kalkablagerungen im Beckenkörper und im Recyclingkreislauf.
  • Verhindert die Ausbreitung von Mikroorganismen, stabilisiert pH und Redox und kontrolliert das Wachstum von Legionellen und Algen bei gleichzeitiger Reduzierung des Einsatzes von Chemikalien, die zu deren Bekämpfung notwendig sind, um 20 bis 50 %.
  • Die PH- und ORP-Stabilisierung reduziert die Korrosion in Wasserverteilungsleitungen, Metallteilen, Pumpen und Zubehör trotz hoher Chlorkonzentration des Wassers.
  • Hält Sand, Anthrazit und Fasern in Filtrationssystemen in optimalem Zustand und verzögert oder verhindert sogar die Zersetzung und Verhärtung. Auch bei der Rückspülung der Filter gibt es erhebliche Wassereinsparungen.
  • Reduzierter Chlorgeruch und verminderte Reizung der Haut, Nasenmembranen und Augen. Die Haut und die Haare fühlen sich auch nach längerem Aufenthalt im Pool weich an.